MainAusbilder gesucht!

Mit der Blogreihe MainAusbilder gesucht, möchten wir euch jeden Monat einen spannenden Ausbilder/in aus unserer Region vorstellen und Einblick in seine/ihre Ausbildungsarbeit geben.

 

Julia ist seit genau einem Jahr als Personalreferentin und Ausbilderin bei SAND Profile in Stockstadt beschäftigt und hat jede Menge frischer Ideen für die Ausbildung in ihrem Unternehmen.

Julia und ich haben uns bei einer Veranstaltung zum Thema Zeitgemäße Ausbildung für eine neue Generation“ kennengelernt, bei der ich referiert habe.

SAND Profile GmbH

Die Firma SAND Profile besteht seit 37 Jahren, hat ihren Sitz in Stockstadt am Main und beschäftigt dort aktuell ca. 320 Mitarbeiter.

Sehr beeindruckend fand ich die Zahl der Auszubildenden im Unternehmen!

Sand Profile bildet aktuell 40 Auszubildende in unterschiedlichen Berufen aus.

  • Industriekaufleute
  • Fachlageristen
  • Technische Produktdesigner
  • Elektroniker
  • Industriemechaniker
  • Verfahrensmechaniker
  • Werkzeugmechaniker
  • Maschinen und Anlagenführer

Das macht deutlich welchen Stellenwert Ausbildung bei der Firma SAND hat!

Julia, was ist aktuell die größte Herausforderung der ihr euch als Ausbildungsbetrieb stellen müsst? 

Unsere Bekanntheit als Ausbildungsbetrieb zu steigern, um geeignete Auszubildende fürs Unternehmen zu finden ist aktuell eine große Herausforderung! Erste Maßnahmen dazu haben wir bereits umgesetzt. Wir haben 2019 nach einer längeren Pause wieder am Berufswegekompass teilgenommen und an dem Event der TVG Junioren in Grosswallstadt „Jobs for Future“. 

Ein weiterer Punkt ist die Beschleunigung des Rekrutierungsprozesses in unserem Hause. Wir arbeiten aktiv daran den Prozess vom Bewerbungseingang bis zur Zu- oder Absage nicht unnötig in die Länge zu ziehen. 

Aktuell haben wir im Bereich Ausbildung die Situation, dass angehende Azubis in der Endphase des Auswahlprozesses zeitgleich zwischen 3 und mehr Angeboten wählen können, deshalb sind schnellere Auswahlprozesse wichtig, um als Ausbildungsbetrieb attraktiv zu bleiben. 

Julia, das neue Jahr hat gerade begonnen, wie sieht es aus, habt ihr auch gute Vorsätze in Sachen Ausbildung für das neue Jahr? 

Oh ja, ganz viele!

Azubi-Onboarding 

Wir möchten einen Prozess für das Azubi-Onboarding in unserem Unternehmen gestalten. Wir halten es für enorm wichtig, mit den Jugendlichen nach der Zusage in Kontakt zu bleiben und eine Bindung zum Betrieb aufzubauen. Sie sollen sich von Anfang an wertgeschätzt und willkommen fühlen! 

Aktuell befinden wir uns im Auswahlprozess für die neuen Azubis und möchten hier mit dem neuen Onboarding-Prozess bereits beginnen. Wir möchten die Jugendlichen, gerne auch gemeinsam mit ihren Eltern, zur Vertragsunterzeichnung in den Betrieb einladen. Geplant ist bis zum Eintritt in das Unternehmen mit verschiedenen Aktionen das Onboarding zu gestalten und so den Kontakt zum zukünftigen Azubi bis zum Eintritt in das Unternehmen zu halten.

 

Learning Videos 

Weiterhin möchten wir in diesem Jahr damit beginnen, Videos als Lerneinheiten mit und für die Azubis zu nutzen. Eine Idee ist, dass z.B. Auszubildende der Industriekaufleute aus dem dritten Lehrjahr über das Thema Ihrer Abschlussprüfung ein Lern-Video erstellen, welches anderen Auszubildenden in den nachfolgenden Lehrjahren Wissen über dieses Thema vermittelt.

 

Instagram Account 

Seit Juli 2019 haben die Azubis der SAND Profile einen eigenen Instagram Account. Dieser ist aus einem Azubiprojekt entstanden und soll Einblick in den Ausbildungs-Alltag unserer Auszubildenden geben. Der Kanal wird von den Auszubildenden, der JAV und der Personalabteilung gemeinsam gepflegt. 

Für 2020 ist geplant diesen Kanal weiter auszubauen und mit interessantem Content zu bespielen der echte Einblicke gibt.

 

Julia, was war dein größtes Learning im vergangenen Jahr? 

Dass die Umsetzung trotz neuer guter Ideen einfach Zeit braucht! Das nichts einfach so passiert oder von Beginn an reibungslos funktioniert.

Ausbildungsmanagement-System 

2019 haben wir ein Ausbildungsmanagement-System neu eingeführt von dem wir uns sehr viel versprechen. Aber das System steckt noch in den Kinderschuhen. Das hat Ressourcen gekostet. Aber ich denke wir sind jetzt auf einem guten Weg einen Mehrwert daraus zu ziehen. Wir wollen hierüber die Ausbildungsplanung, das Beurteilungssystem und das Thema Berichtsheft abdecken.

 

Wow, das ist ein echter Meilenstein, finde ich! Auch wenn zu Beginn nicht alles problemlos funktionierte! Kannst du uns erzählen, wie das genau funktioniert bzw. wie die Azubis darauf zu greifen? 

Das Ausbildungsmanagement-System ist eine webbasierte Anwendung. Die Azubis bekommen eine Einladungs-Mail mit Link zugeschickt. Dieser kann in jedem Webbrowser geöffnet werden. Die Azubis können dann über das Startmenü auf Einsatzplan, Berichte, Tests und die eigenen Qualifikationen (Beurteilungen, Noten etc.) zugreifen. Zusätzlich gibt es auch eine App, in welcher aktuell aber nur der Einsatzplan abgerufen werden kann. 

Vielen Dank Julia, dass du uns an deinen Ideen und Vorstellungen für eine zukunftsfähige Gestaltung eurer Ausbildung teilhaben lässt.

Die Firma SAND stellt für 2020 aktuell noch neue Auszubildende ein! https://karriere.sandprofile.com/

 

Azubi Onboarding - Please, stay in contact

Vorankündigung

Unser neuer Post zu diesem Thema erscheint am 12.02.2020.

Wenn du keinen Blogpost mehr verpassen möchtest, komm in unseren

MainAusbilder-InnerCircle.