Ab November 2019 startet unsere Blog-Reihe MainAusbilder gesucht! Hier erzählen Ausbilder aus der Region bayerischer Untermain oder Rhein Main einmal monatlich von der Ausbildung in ihren Betrieben – teilen also ihre Geschichten und Learnings mit uns.

Wenn ihr Ausbilder seid und Interesse habt uns von eurer Ausbildungsarbeit in der Blog-Reihe „MainAusbilder gesucht“ zu berichten, meldet euch gerne bei uns!

Den Auftakt zu unserer Blog-Serie „MainAusbilder gesucht“ übernimmt Vanessa Weber. Sie ist selbst Ausbilderin und Geschäftsführerin der Werkzeug Weber GmbH & Co. KG in Aschaffenburg.

Folgenden Fragen haben wir Vanessa Weber vorab gestellt…

  • Wie viele Azubis beschäftigt ihr aktuell in eurem Unternehmen?
  • In welchen Berufen bildet ihr aus?
  • Wie lange bildet eure Firma bereits aus?
  • Wie läuft der Azubi-Rekrutierungsprozess bei euch ab bzw. was ist euch wichtig?
  • Auf eurer Homepage konnte ich sehen, dass ihr Azubi-Bewerbern anbietet sich per Video zu bewerben:
    • Warum habt ihr euch dazu entschieden und welche Erfahrungen habt ihr damit gesammelt?
  • Was waren deine wichtigsten Learnings zum Thema Azubi-Recruiting in den letzten Jahren?

… und das ist die Geschichte dazu!

Ausbildung ist Tradition

Die Firma Werkzeug Weber besteht seit 70 Jahren und bildet eigentlich von Beginn an aus. Der Vater Jürgen Weber übernahm den Betrieb ungeplant, aufgrund des plötzlichen Ablebens seines Vaters im Alter von 18 Jahren und durfte dann mit Erlaubnis der hiesigen IHK auch gleich ausbilden. Ausbildung hat bei Weber eine lange Tradition. Aktuell wird in 3 Ausbildungsberufen ausgebildet: Kaufleute für Groß- und Außenhandel, Kaufleute für Büromanagement und Fachkräfte für Lagerlogistik. Zurzeit bildet die Firma 4 Auszubildende aus, 3 davon ganz frisch seit September 2019. Die Zahl der Azubis schwankt je nach Bedarf im Unternehmen. Vanessa Weber ist es wichtig eigene Fachkräfte im Unternehmen auszubilden. Die Einarbeitung neuer Mitarbeiter ist komplex, deshalb macht es Sinn Kraft in die eigene Ausbildung zu investieren und so das Firmen-Knowhow zu erhalten und zu stärken.

Ganzheitliches Azubi-Recruiting

Das Azubi-Recruiting geht Vanessa Weber ganzheitlich an. Sie geht mit gutem Beispiel voran, engagiert sich auf vielfältige Weise ehrenamtlich. Sie hält Vorträge an Schulen, ist seit Jahren aktives Mitglied der Wirtschaftsjunioren in Aschaffenburg und engagiert sich bei „Plant-for-the-Planet Aschaffenburg e.V.“ Die Organisation bildet Kinder zu Klimabotschaftern aus. Deren Anliegen ist es Kindern zu zeigen, wie man eigene Aktionen plant und wie man sich für seine Werte Gehör verschaffen kann, auch bei den Erwachsenen. Über ihr persönliches Engagement und das Vertreten ihrer Werte macht sie deutlich, dass es ihr ein Anliegen ist junge Leute auf vielfältige Weise zu stärken und sie räumt damit auf, dass eine große Karriere nur über ein Studium möglich sei: “Ich habe auch eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel gemacht, beruflicher Erfolg muss nicht an ein Studium gekoppelt sein.“

Möglichkeit Videobewerbung

Der Firma Weber ist es wichtig mit der Zeit zu gehen und sich als moderner Ausbildungspartner zu zeigen. Aus diesem Grund ist es auch möglich sich als Azubi mit einer Videobewerbung im Unternehmen zu bewerben. Die Bewerbung stellt schließlich auch eine erste Expertise des Bewerbers dar, deshalb ist es schön, wenn jeder Bewerber die Möglichkeit hat sich so zu präsentieren wie es ihm liegt. Eine Bewerbung per Video ermöglicht es dem Azubi-Bewerber persönlich auf sich aufmerksam zu machen und mit einem gut gemachten Video seine Begeisterung, Softskills und Motivation für den Job zu demonstrieren. Leider hat die Firma Weber aktuell noch keine Videobewerbung erhalten, aber sie bleiben weiterhin offen dafür!

Größte Learnings in Sachen Azubi-Recruiting

Vanessa Weber empfiehlt, auf die Bedürfnisse der Jugendlichen einzugehen und keinen Bewerbungsprozess von oben herab zu gestalten, die Eltern mit ins Boot zu holen und beispielsweise zu einem gemeinsamen Betriebsrundgang einzuladen. Einen Einblick geben, in dem man erzählt für was das Unternehmen steht, welche Werte es vertritt und welche Möglichkeiten es bietet.

Vielen Dank Vanessa Weber für deine Bereitschaft auf meinem Blog über deine Ausbildungsarbeit zu sprechen und ein paar Insights mit uns zu teilen!

 Infos zur Firma Weber findet Ihr hier:

www.werkzeugweber.de

Und viele weitere Beiträge und Termine zu Auftritten von Vanessa Weber hier:

www.vanessa-weber.de