• Was versteht man unter Social Azubi Recruiting?
  • Könnte das etwas für unser Unternehmen sein?
  • Wie kann sowas aussehen? 

Social Azubi Recruiting

Es geht, ganz grob gesagt, um die Ansprache von potenziellen Azubis über die klassischen Sozialen Netzwerke.

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Youtube
  • Pinterest
  • Snapchat
  • WhatsApp

Sinkende Bewerberzahlen und wie erreiche ich potenzielle Azubi-Bewerber, das ist ein großes Thema für uns Ausbilder! Wir merken es am Eingang der Bewerbungen bzw. eher am Nicht-Eingang.

Wir erhalten bei weitem nicht die Anzahl an Bewerbungen wie in früheren Jahren. Wir wissen es längst, mit unseren aktuellen Recruiting-Methoden kommen wir hier nicht weiter.

 

 „Post and Pray“ ist keine Strategie

„Post and Pray“ also „Aufschalten und Beten“ ist keine Strategie! Stellenprofil definieren, Stellenanzeige schreiben, auf einer Jobplattform veröffentlichen und hoffen und beten, dass sich jemand bewirbt. Echt jetzt?

Wer nur auf “Post & Pray” setzt wird merken, dass dieser Ansatz nicht mehr den gewünschten Erfolg bringt!

Vielleicht ist es einfach Zeit für etwas anderes?

 Social Azubi Recruiting könnte einer der Schritte in die richtige Richtung sein! Auf jeden Fall lohnt es sich mal genauer hinzusehen. Aber eines sei euch gesagt ein bisl Pioniergeist solltet ihr mitbringen.

 

Denn Ausbilder, die diesen Schritt gehen wollen, müssen sich über folgendes im Klaren sein:

„Keiner kann dir zu 100% sagen was funktioniert oder dabei herauskommt!“

„Hab keine Angst vor Fehlern, aus ihnen lernst du! Also…

„Learning by doing!” und

“Start bevor you ready!”

Das sind meine „Tipps“ und ich glaube das ist auch die größte Hürde, die ihr in Sachen Mindset erstmal nehmen müsst! 😊

Anfangen ist der erste Schritt und keine Angst vorm ersten Post!

Warum überhaupt Azubi Recruiting über Social Media?

Fakt ist; Social Media ist bei unserer Zielgruppe, der Generation Z (aktuell ca. zwischen 12 und 24 Jahren alt), extrem beliebt. Laut einer Umfrage des Pew Research Center sind 45% der Jugendlichen sogar „fast unentwegt“ on.

Das heißt ihre Aufmerksamkeit bekommen wir online.

Ein weiterer Aspekt: Es ist weitaus kostengünstiger als die herkömmliche Stellenanzeige über die Printmedien und die Wahrscheinlichkeit deine Zielgruppe direkt zu erreichen ist deutlich höher.

 

Es gibt 3 Wege fürs Social Azubi Recruiting

  1. Stellenanzeigen über Social Media

Aktuelle Stellenanzeigen werden über Social Media geteilt und promotet. 

  1. Direktansprache über Social Media

Geeignete Bewerber werden direkt über Social Media gefunden und angesprochen. Man nennt das auch Active Sourcing. 

  1. Arbeitgeberpräsenz über Social Media

Die Arbeitgeber-Attraktivität lässt sich über Social Media erhöhen und die Reichweite steigern.

 

Könnte Social Azubi Recruiting etwas für uns sein?

Du arbeitest vielleicht bei einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen und/oder fragst dich, ob sich der Aufwand in diese Richtung lohnt?

Wenn du festgestellt hast, dass die Anzahl der eingehenden Azubi-Bewerbungen in den letzten Jahren abnimmt, du das Gefühl hast, dass deine ausgeschriebenen Stellen nicht wahrgenommen werden, du als Ausbildungsbetrieb viel zu bieten hast aber keiner davon Notiz nimmt, ja dann ist Social Azubi Recruiting etwas das du in Betracht ziehen solltest!

Sozial Azubi Recruiting Strategie

Allerdings ist es nicht ausreichend Social Media ausschließlich zu nutzen um als Unternehmen irgendwie auf sich aufmerksam zu machen. Wenn Social Azubi Recruiting leidenschafts- und planlos nebenbei betrieben wird, werden auch die gewünschten Erfolge ausbleiben.

Damit deine Bemühungen im Social Azubi Recruiting von Erfolg gekrönt sind, solltest du strategisch Vorgehen.

  • Ist-Situation analysieren

Seid ihr online bereits aktiv und wenn ja mit was und wie kommt ihr rüber? 

  • Arbeitgebermarke

Für was steht das Unternehmen und wie wird es wahrgenommen? 

  • Zielgruppe

Kennst du deine Zielgruppe? Kannst du Sie definieren? 

  • Ziel

Was willst du konkret erreichen? 

  • Kanäle

Welche sozialen Netzwerke kommen in Frage? 

  • Content-Strategie
  • Zuständigkeiten

Wer macht was und wann? 

  • Erfolge analysieren

Klickzahlen messen und bewerten

 

Wenn du nun Lust bekommen hast dich näher mit Social Azubi Recruiting zu beschäftigen, wertvolle Impulse und Ressourcen zu diesem Thema suchst, sowie den Austausch mit anderen Ausbildern schätzt.

Dann komm am Freitag 14.02.2020 zu unserem MainAusbilder Frühstück in Aschaffenburg zum Thema Social Azubi Recruiting.

Nähere Informationen dazu findest du hier.